Deutscher Alpenverein
Sektion Ulm

MTB Mountainbiketour: Montblancumrundung
Tourenführer: Herr Martin Länge
Tourübersicht
Start
Dienstag, 23.07.2019
Ende
Sonntag, 28.07.2019
Anmeldeschluss
01.05.2019
Art der Tour
MTB Mountainbiketour
Gebiet
Westalpen
Voraussetzung/Eignung
Erwachsene ab 18 Jahren
Teilnehmerzahl
4 bis 8
Kontaktdaten
Ansprechpartner
Länge, Martin
E-Mail
martin-laenge@web.de
Treffpunkt nach Absprache Anforderung Sichere Bikebeherrschung auch bei losem Untergrund und abschüssigem Gelände. Technische Schwierigkeit überwiegend S1 bis S 2, einzelne Stellen S 3. Kondition für ca. 5 Stunden Rollzeit und 1.500 - 2.000 Hm pro Tag. Es erwarten uns Schiebeetappen von ca. 30 Minuten täglich. Erforderliche Ausrüstung Wird bei der Vorbesprechung bekanntgegeben. Tourverlauf Gemeinsame Anfahrt nach Martigny am Eingang des schweizer Hochtals Val Veni. Überwiegend auf der kassischen TMB-Route Umrunden wir den höchsten Berg der Alpen im Uhrzeigersinn. Wir überschreiten auf dem Grand Col Ferret (2.537 m) die Grenze zu Italien und tags darauf auf dem Col de la Seigne (2.540 m) die Grenze zu Frankreich. Über den Cormet de Roselend gelangen wir in die Region Hochsavoyen und weiter nach Beaufort. Auf dem Col du Joly (1.989 m) erscheint die Westflanke des Montblanc-Massivs zum Greifen nah. Nach einer rassanten Abfahrt erreichen wir die Bergsteigermetropole Chamonix. Auf dem Col de Balme (2.197 m) genießen wir letzmals den Anblick des weißen Riesen, diesmal die Ostflanke und rauschen über einen atemberaubenden Singletrail nach Trient (Schweiz). Die letzte Etappe führt uns über Champex Lac wieder hinab ins Rhonetal nach Martigny. Sonstiges Die Tour wird mit Gepäcktransport und Begleitfahrzeug durchgeführt. Übernachtung auf teils einfachen Berghütten. Ü/HP ca. 50 Euro pro Nacht.
Kostenbeitrag
DAV-Mitglieder
50,00 EUR
Anmerkung: Kostenbeitrag für Kinder evtl. abweichend.